News

Es war ein voller Erfolg!

Unternehmen-für-Mädchen-2.0  – Vernetzungstreffen

Im Rahmen der regionalen Bearbeitung haben die ersten Vernetzungstreffen stattgefunden!

Für unser 1. Kärntner Ausbilder/innen – Vernetzungstreffen UfM 2.0 konnten wir das Autohaus Aichlseder gewinnen, mit dem wir ein Lehrlingsprojekt für das Onboarding von Lehrlingen für Lehrlinge starten.

Trotz hochsommerlicher Bedingungen haben die Ausbilder/innen die Möglichkeit einer Betriebsbesichtigung wahrgenommen und die gemeinsame Zeit auch zum Erfahrungsaustausch genutzt.

Das Autohaus Aichlseder bildet einen weiblichen Lehrling in Karosseriebautechnik aus. Die junge Frau hat über die eigenen Erfahrungen ihrer Lehre in dieser männlichen Branche berichtet. Sie hat ihre eigene Geschichte erzählt und wie sie zu diesem Lehrberuf gekommen ist. Sie empfiehlt allen jungen Frauen: „Geht Schnuppern in den Betrieben, lernt unterschiedliche Lehrberufe kennen! Nur so könnt ihr auch beurteilen, ob es der richtige Weg sein kann! Und dann seid mutig und macht das was Euch wirklich Spaß macht!“

Unternehmen für Mädchen 2.0 konnte 23 Lehrlingsausbilder/innen die erfolgreiche Teilnahme an der gendersensiblen Lehrlingsausbildung bestätigen. Wir gratulieren den Teilnehmern und Teilnehmerinnen recht herzlich!

HIER finden Sie den Pressebericht des 1. Kärntner Ausbilder/innen – Vernetzungstreffen UfM 2.0 – ein voller Erfolg, weshalb wir die Fortsetzung im Herbst bereits in Planung haben!

 

 

Im Makerspace Carinthia hat der 1. Kärntner Lehrlingstreff Mädchen für Mädchen 2.0 stattgefunden. 10 weibliche Lehrlinge aus ganz Kärnten sind unserer Einladung gefolgt und haben die Gelegenheit genutzt einerseits den innovativen Raum des Makerspace und andererseits andere junge Frauen aus technischen Berufen kennenzulernen.

 

Die weiblichen Lehrlinge nahmen an einem Kennenlernen und einem Erfahrungsaustausch teil und konnten feststellen, dass die einzelnen weiblichen Lehrlinge im privaten Bereich überwiegend von Freundinnen in den typischen Mädchenberufen umgeben sind. Das bedeutet in gewisser Weise sowohl beruflich als auch privat etwas „Besonderes“ zu sein. Auf beiden Seiten gibt es nicht das volle Verständnis für die Situation. Gemeinsam mit den anderen weiblichen Lehrlingen des 1. Kärntner Lehrlingstreffs konnte jedoch sehr viel Gemeinsames aufgebaut werden, sehr viel Verständnis und Anerkennung den Kolleginnen nähergebracht werden. In dieser Gruppe erfolgte unverzüglich eine adäquate digitale Vernetzung, um sich künftig auch auf kurzem Weg zu verabreden bzw. austauschen zu können.

Der krönende Abschluss war die 3-Rad-Probefahrt!

HIER finden Sie den Pressebericht des 1. Kärntner Lehrlings-Treff  Mädchen für Mädchen 2.0 – ein voller Erfolg, weshalb wir die Fortsetzung im Herbst bereits in Planung haben!

 

 

Es ist geschafft!

Unternehmen-für-Mädchen-2.0  DIGITAL

Wir sind mit unserer ersten Weiterbildung für Lehrlingsausbilder/innen in den Regionen Spittal/Drau, Villach, Klagenfurt, Wolfsberg und auch in Osttirol fertig!

Unternehmen für Mädchen 2.0 konnte 23 Lehrlingsausbilder/innen die erfolgreiche Teilnahme an der gendersensiblen Lehrlingsausbildung bestätigen. Wir gratulieren den Teilnehmern und Teilnehmerinnen recht herzlich!

An NEUEN Terminen für die Weiterbildung für Lehrlingsausbilder/innen wird gearbeitet – sobald diese feststehen sind sie hier  zu finden!

 

Corona-Virus

Die Maßnahmen der Bundesregierung sind auch für uns bindend. Wir haben die Weiterbildungen umgestellt und bieten nun eine hybride Lösung mit Online- und Präsenzveranstaltungen an.

Unser Thema bleibt die gendersensible Lehrlingsausbildung.

Schreiben Sie uns ein eMail, wenn Sie informiert werden möchten: v.bottaro@eb-projektmanagement.at.

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Seite: www.facebook.com/ufm2.0